Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden diese, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
Mehr Infos

Veranstaltungen in der Capelle

08.03.2021 (Montag) 20:00 Uhr

Jour fixe der Cooperativa Neue Musik: „diagonal“ mit Willem Schulz und Marcus Beuter

wird verschoben

14.03.2021 (Sonntag) 18:00 Uhr

Klang und Poesie: „TANGO de CONCIERTO“ – 100 Jahre Astor Piazzolla Germán Prentki: Cello; César Angeleri: Gitarre

Mit dem Programm „Hommage à Piazzolla“ stellen die Musiker eine Auswahl bekannter, aber auch weniger bekannter Stücke von Astor Piazzolla in einer besonderen Instrumentalbearbeitung vor, kreieren sie mit der Besetzung Cello und Gitarre einen neuen Tango-Klang, der den Zuhörern ein spannendes und aufregendes Konzerterlebnis garantiert.

Diese Veranstaltung wird auf März 2022 verschoben.

 

 

20.03.2021 (Samstag) 20:00 Uhr

Klang und Poesie: „auferstehen XVII“ – solo ritual performance Willem Schulz: Cello

Nach einem Jahr mit Corona scheint „auferstehen“ kaum dringender zu sein. Ein musikalisches Ritual anlässlich des Frühlingsanfangs, das Willem Schulz mit einer raumgreifenden Cello-Performance nun zum 17. Mal zelebriert. Einerseits immer gleich, andererseits radikal neu – wie die Welt, in der wir leben; so auch die Musik, inspiriert durch die Erfahrungen des Jahres. Der Weg führt von jenseits der Straße, durch die offene Tür in die Facetten des Inneren der Kapelle, bis hin zu einer quasi endlosen Drehbewegung dem Himmel entgegen. Alle Räume, selbst das angrenzende Parkhaus, werden einbezogen.

Anmeldung bis 19.03. an: Tel.: 0152 / 02016567, Email: bhattikueppers@hotmail.com

Muss verschoben werden

05.04.2021 (Montag) 20:00 Uhr

Jour fixe der Cooperativa Neue Musik: Botschaften anderer Welten: Die schwedische Malerin Hilma af Klint (1862 - 1944) und der italienische Komponist Giacinto Scelsi (1905 - 1988) Referent: Ulrich Maske

18.04.2021 (Sonntag) 18:00 Uhr

Klang und Poesie: „Diabelli plus 3 mal 5“ Stefan Hiller: Gitarre

Was spielt man als Konzertgitarrist im Beethovenjahr? Für Elise? Besser nicht! Stattdessen: Diabelli! Der Verleger Beethovens und Spiritus Rector von Beethovens letztem großartigen Klavierwerk gleichnamiger Variationen hat zahlreiche Kompositionen für klassische Gitarre hinterlassen, darunter die Sonate in F-Dur. Außerdem spielt Stefan Hiller in diesem Konzert drei besondere Werkzyklen für Gitarre: die fünf Preludes von H. Villa-Lobos, die fünf Bagatellen von W. Walton und den Cinco Piezas von A. Piazzolla.

Anmeldung bis 17.04. an: Tel.: 0152 / 02016567, Email: bhattikueppers@hotmail.com