Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden diese, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
Mehr Infos

Veranstaltungen in der Capelle

07.02.2022 (Montag) 12:00 Uhr

Kraftquelle Selbsthilfegruppe für krebskranke Frauen, Ltg. Andrea Karle

13.02.2022 (Sonntag) 18:00 Uhr

Klang und Poesie: "Im Dickicht" - ein Meisterkrimi der Weltliteratur

Unheimliches aus dem alten Japan: Ryunosuke Akutagawa, einer der bedeutendsten Autoren der japanischen Literatur des 20. Jahrhunderts, schildert einen brutalen Mordfall. Sieben Zeugen machen völlig unterschiedliche Aussagen zum Tathergang. Manipulieren sie oder erzählt jeder nur seine eigene Wahrheit? Gibt es sie überhaupt – die Wahrheit? Die Erzählung diente als Vorlage für Akira Kurosawas berühmten Film »Rashomon«.

Markus Kopf und Ben Bönniger ziehen das Publikum magisch ins Geschehen. Beide sind renommierte Profis und beherrschen virtuos die Künste ihres Fachs. Sie erlauben mit dieser atemberaubenden Neu-Interpretation einen Blick in die Schatten der menschlichen Seele. Der Film-Trailer zum Hörbuch gewann den Publikumspreis ›Deutscher Buchtrailer Award 2021‹.

 Markus Kopf: Rezitation, Ben Bönninger: Schlagwerk

07.03.2022 (Montag) 12:00 Uhr

Kraftquelle Selbsthilfegruppe für krebskranke Frauen, Ltg. Andrea Karle

16.03.2022 (Mittwoch) 20:00 Uhr

Klang und Poesie: Tango de Concierto

Der gebürtige Uruguayer Germán Prentki fühlt sich durch seine Heimat eng mit dem Tango verbunden. Gemeinsam mit dem aus Argentinien stammenden César Angeleri, zweifacher Preisträger des Carlos Gardel Preises und einer der führenden Tango-Gitarristen der Gegenwart, kreiert er durch die Besetzung von Cello und Gitarre einen neuen Tango-Klang, der den ZuhörerInnen ein spannendes und aufregendes Konzerterlebnis garantiert.

Die ursprünglich für das Piazzola-Jahr 2021 geplante Veranstaltung musste um ein Jahr verschoben werden.

Germán Prentki: Cello

César Angeleri: Gitarre

 

20.03.2022 (Sonntag) 20:00 Uhr

Klang und Poesie: Willem Schulz - auferstehen XVIII

04.04.2022 (Montag) 12:00 Uhr

Kraftquelle Selbsthilfegruppe für krebskranke Frauen, Ltg. Andrea Karle

10.04.2022 (Sonntag) 18:00 Uhr

Klang und Poesie: Mozart und seine Zeitgenossen

In »Mozart und seine Zeitgenossen« beleuchtet die russische Pianistin Anna Khomichko die musikalische Verbindung zwischen Mozart und drei bedeutenden zeitgenössischen Komponisten, die Mozart persönlich kannte und die den Stil seiner Musik beeinflusst haben.Dies sind zum einen die zwei Söhne von Johann Sebastian Bach, Carl Phillip Emanuel und Johann Christian Bach sowie der in Italien geborene englische Komponist Muzio Clementi. Sie alle waren sehr wichtige Persönlichkeiten in der Musikszene ihrer Zeit, erhalten aber heutzutage, anders als Mozart, nur sehr wenig Anerkennung.

Anna Khomichko: Klavier